Pressemitteilung

 

PRESSEMITTEILUNG

Wien, 15.04.2021

 

Willkommen bei Familie Fency: Neue Image-Kampagne für Guardi-Zäune

Das österreichische Unternehmen Guardi mit neuer Werbekampagne

Edel, langlebig und elegant: Die Zäune von Guardi erleben ihren großen crossmedialen Auftritt in den sozialen Medien.

Österreichs namhafter Hersteller Guardi hat mit seinen hochqualitativen, langlebigen Produkten mit spezieller Pulverbeschichtung für jede Gelegenheit die richtige „Umgebung“ für das Eigenheim im Angebot. Vom Gartenzaun über das Balkongeländer bis zum Gartentor, hier ist in modernster Optik alles möglich.

 

Mit der eigens kreierten „Familie Fency“ wird dazu nun eine Werbeoffensive gestartet:  Die fiktive Familie hat sich für den Guardi-Gartenzaun Linea entschieden und ist seit 20 Jahren damit vollauf zufrieden. Das erzählt Guardi nun in der neuen Image-Kampagne, bei der zahlreiche kurze Videos zum Einsatz kommen, und zwar in den sozialen Medien, wo man eine österreichweite Crossmedia-Kampagne ausgerollt hat. Darin kann man teilhaben an der Alltagswelt der Fencys - ob bei Einzug, Umzug, Gartenparty oder Polterabend: Immer sind die Produkte von Guardi dabei ins rechte Licht gerückt und ihre Vorzüge entsprechend betont.

 

Herzstück sind kurze Clips, die vor allem auf Youtube, Facebook und der eigenen Landing Page eingesetzt werden können. Man erreicht damit einerseits eine sehr junge Zielgruppe, kann aber auch den online-affinen Häuslbauern zwischen 40 und 50 Jahren die Top-Produkte von Guardi schmackhaft machen.

 

„Unsere Zäune sind echte Hingucker, sie sind chic, edel, hochwertig, praktisch und langlebig. Jeder Bauherr weiß es zu schätzen, wenn er sein Grundstück mit Qualität umzäunen kann, die fair im Preis ist“, weiß Lisa Reisenhofer von Guardi. „Uns sind die privaten Hausbesitzer sehr wichtig, weshalb wir mit der Kampagne genau dort ansetzen. Wir zeigen unser Produkt nah am Kunden, denn er lebt tagein, tagaus damit.

 

Die Zielgruppe ist sehr web-affin und kann damit treffsicher erreicht werden“, ist sich Reisenhofer sicher. Die durchaus humorvollen Clips skizzieren den Alltag in einer Familie, die Produkte von Guardi werden dabei immer auch direkt ins Geschehen miteinbezogen. „Familie Fency gewährt den Einblick in einen Alltag, den wir alle nur allzu gut kennen“, so Reisenhofer, die auch anmerkt, wie wichtig es ist, den Kunden bei seinen persönlichen Herausforderungen abzuholen, anstatt ihn in seiner Planung sich selbst zu überlassen. Dazu passt auch, dass sich Guardi sehr intensiv um das Service in Bezug auf die eigenen Produkte kümmert.

 

„Ein Zaun ist Teil der eigenen Lebenswelt, er soll eine Begrenzung sein und trotzdem den Weitblick in die Welt zulassen“, ist sich Reisenhofer sicher. Das transportieren die beiden neuen Kampagnen jedenfalls mit Nachdruck und großem Unterhaltungswert.

 

Über Guardi

Gegründet im Jahr 1999 von Rudolf Czapek ist Guardi nach wie vor inhabergeführt. Die Nähe zum Kunden, Designaspekte, eine Bestpreisgarantie und die Servicequalität sind wichtige Pfeiler. Als Österreichs führender Zaunhersteller setzt Guardi mit wiederverwertbaren Materialien auf Nachhaltigkeit. Jährlich werden europaweit bei über 12.000 Kunden Zäune, Balkongeländer und Gartentore montiert. 2019 lag der Umsatz bei 28,4 Millionen Euro. www.guardi.at

Bildmaterial

Für hoch auflösendes Bildmaterial kontaktieren Sie uns gerne:

 

Lisa REISENHOFER

Leitung Marketing & Kommunikation

 

Singerstraße 16/4

1010 Wien

05 05 890

lisa.reisenhofer@guardi.at

Karin TROY

Stellv. Leitung Marketing & Kommunikation

 

Singerstraße 16/4

1010 Wien

05 05  890

karin.troy@guardi.at